Jens Baier

... arbeitet seit 2001 im Kinderladen.
Es kann sein, dass man ihn gelegentlich unter einem großen Klüngel aus Kindern entdeckt, die auf ihm herumklettern. Mit Jens kann man toben, turnen und an der Sprossenwand klettern, Geschicklichkeit üben und seine Kräfte messen. Aber wenn es mittags ums Einschlafen geht, dann kommen die Kinder mit seiner Unterstützung schnell zur Ruhe. Nach einer kurzen Einschlafgeschichte hört man bald nichts mehr aus dem Ruheraum.

Mittwochs steht Englisch mit Jens auf dem Programm, ganz spielerisch und leicht. Sein Steckenpferd ist, Neugierde und Wissbegier der Kinder zu fördern und sie auf Entdeckungsreisen mitzunehmen:
Da legen sich sechs Kinder schon einmal in eine Reihe, um zu sehen, wie lange ein Krokodil werden kann. Und wenn die Kinder draußen unterwegs sind, mit der U-Bahn fahren, die Straße überqueren, auf dem Gehsteig Fahrrad fahren, dann hat Jens ein waches Auge darauf, dass jedes Kind die Verkehrsregeln lernt und nach rechts und links schaut.

  [ zurück zum Team ]